logo yoo court

logo unesco fr

lsalj logo

Vernissage Ausstellung Saint-Exupéry

InvitationAusstellung "Sur les pas d'Antoine de Saint-Exupéry à Fribourg"

Der junge Antoine de Saint-Exupéry war während zwei Jahren (1915-1917) Internatsschüler in der Ecole Villa Saint-Jean in Freiburg welche von Marianisten geführt wurde. Das Kollegium Heilig Kreuz, welches an Platz der Schule gebaut wurde, beherbergt die offiziellen Feierlichkeiten anlässlich des 100. Jubiläums seines Aufenthalts in der Villa Saint-Jean. Teil dieser Feierlichkeiten ist die Ausstellung "Sur les pas d'Antoine de Saint-Exupéry à Fribourg" welche in Zusammenarbeit mit der Stadt Freiburg und dem Stadtarchiv erstellt wurde.

Die Vernissage, welche unter der Schirmherrschaft der Stadt Freiburg organisiert wird, findet statt am Donnerstag , 6. April 2017 um 17h30, in Anwesenheit von Vetretern der Stadt und Mitgliedern der Familie von Antoine de Saint-Exupéry.

Programme

Einladung zur Vernissage als PDF

Informationen

Informationen auf der Website der Französischen Botschaft in Bern

1700 Bulletin de l'information de Fribourg, S. 16/17

Sendung "Une autre histoire" auf Radio Fribourg am 28. März 2017

Sendung Forum auf RTS am 28. Januar 2017

Vortrag zum Thema Landraub

Vortrag von Frau Lali Naidoo aus Südafrika zum Thema Landraub

Lali Naidoo

Frau Lali Naidoo besitzt einen Master in Industrie-Soziologie der Kwazulu Universität. Sie ist Direktorin der ECARP, einer Partnerorganisation des Fastenopfers, die sich mit Landwirtschaftsforschung am Nordkap beschäftigt.

Der Vortrag findet statt am Mittwoch, 22.3.2017, 12h25-13h10 im Zimmer 106

Seit mehreren Jahren laden wir an unserer Schule in Zusammenarbeit mit dem „Fastenopfer“ / „Action de carême“ lokale Hilfswerksvertreter/innen an unsere Schule ein. Diese Begegnungen geben einen lebendigen Eindruck von der konkreten Entwicklungszusammenarbeit und dem Engagement der Menschen vor Ort für Gerechtigkeit und Solidarität.

Seit letztem Jahr bieten wir auch eine öffentliche Veranstaltung über Mittag an, die für alle interessierten Schüler/innen und Lehrpersonen offen ist.

Der Vortrag wird in englischer Sprache gehalten.

Für weitere Fragen zum Vortrag oder zur Thematik können Sie sich jederzeit an Sascha Bischof wenden.

ZiG - Zeitung im Gymnasium

Das Projekt

Nach der erfolgreichen ersten Ausgabe vor zwei Jahren findet im Schuljahr 2016/17 erneut das Projekt Zeitung im Gymnasium (ZiG) in Zusammenarbeit mit den Freiburger Nachrichten statt. Während eines ganzen Schuljahres nehmen dabei rund 160 Studierende von vier Freiburger Gymnasien im Unterricht die Zeitung unter die Lupe, verbessern ihre Medienkompetenz und setzen sich mit politischen und gesellschaftlichen Themen auseinander. Zudem betätigen sich die Schülerinnen und Schüler als Journalisten und schreiben Artikel für die FN, die seit November regelmässig auf speziellen ZiG-Seiten zu lesen sind.

Im Kollegium Heilig Kreuz wird das Projekt von Juliana Almeida Brandao, Rosemarie Lutz und Judith Roux-Jungo (Deutsch) betreut, es nehmen alle SchülerInnen der deutschsprachigen 2. Klassen sowie die deutschsprachigen SchülerInnen der Klasse 2B+ teil.

Artikel zum ZiG-Projekt in den Freiburger Nachrichten vom 12. September 2016

Erste Artikel: Franz Hohler im Gespräch

Franz Hohler

Im Rahmen einer Lesung am Kollegium führten die ZiG-Reporter des Kollegiums Heilig Kreuz ein Interview mit dem Schweizer Schriftsteller Franz Hohler. Zudem rezensierten sie den neuen Hohler-Roman «Gleis 4», der von einem Verdingkind handelt.

Die beiden Artikel in den Freiburger Nachrichten vom 2. Februar 2017

 

(Bilder Allison Trachsel und Lyn Dietrich )

Ausstellung der Arbeiten aus dem Bildnerischen Gestalten : herzlich willkommen

Am Donnerstag, 19. Januar hat die Vernissage der Ausstellung der Arbeiten aus dem Bildnerischen Gestalten stattgefunden. Die Arbeiten entstanden hauptsächlich zum Thema Saint-Exupéry und die Ausstellung wurde in Anwesenheit von Olivier D’Agay, Grossneffe des bekannten Autoren, eröffnet. Videos, Fotos, Gravuren, Installationen, Riesenporträts, 3D Flugzeuge: viel Poesie, Kreativität und unterschiedliche Techniken!

Die Kunstwerke unserer Schüler können während der Öffnungszeiten der Schule angeschaut werden:
MO - FR, 8 :00 – 18 :00

expo st exupery fribourg 4expo st exupery fribourg 20expo st exupery fribourg 21expo st exupery fribourg 22expo st exupery fribourg 8expo st exupery fribourg 9

Die Ausstellung ist die erste Veranstaltung im Rahmen des 100. Jubiläums von Antoine de Saint-Exupérys Aufenthalt in der Villa Saint-Jean (von welcher nur noch die Villa Gallia steht). Am Abend des 6. April wird die offizielle Gedenkfeier in Zusammenarbeit mit der Stadt Freiburg und dem Stadtarchiv stattfinden. Zu dieser Gelegenheit wird es eine weitere Ausstellung geben, diesmal über den Autoren und sein Werk.

Wir freuen uns, Sie ab sofort und ab dem 6. April begrüssen zu dürfen. Weitere Informationen folgen.

Artikel in der Liberté vom 14. Januar

Artikel in den Freiburger Nachrichten vom 20. Januar

Sendung Forum im Radio RTS vom 28. Januar

  • 1
  • 2
Kollegium Heilig Kreuz
Rue A.-de-St-Exupéry 4
Postfach, 1705 Fribourg 
Tel +41 (0)26 305 21 20
Fax +41 (0)26 305 21 21​

> Alle Informationen

logo ecolpublique blanc