logo yoo court

Schweizer Jugend forscht

Die Stiftung „Schweizer Jugend forscht“ leistet seit ihrer Gründung im Jahre 1967 einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen Förderung junger Menschen. Sie hat zum Ziel, bei Jugendlichen aus der ganzen Schweiz das Interesse für wissenschaftliche Themen zu wecken. Die Stiftung ermöglicht es ihnen, erste Einblicke in ihr bevorzugtes Wissenschaftsgebiet zu gewinnen. Dabei können sie Kontakte zu Unternehmen und Hochschulen knüpfen. Die Förderung versteht sich als Ergänzung zur schulischen Ausbildung. Die Jugendlichen werden aktiv beim Aufbau von Kompetenzen für die spätere Berufs- und Studienwahl unterstützt.

Die folgenden drei Säulen der Stiftung stehen für diese nachhaltige Förderung:

  • Die Studienwochen sensibilisieren Jugendliche für verschiedene Wissenschaftsgebiete.
  • Der Nationale Wettbewerb regt Jugendliche zum selbständigen Entdecken und Forschen an.
  • Am Swiss Talent Forum entwickeln junge Erwachsene Visionen zu gesellschaftlichen Fragestellungen.

Unter diesem Link nun finden Sie laufend Angebote und Ausschreibungen von Studienwochen und von verschiedensten Anlässen der Stiftung. Es lohnt sich also, gelegentlich einen Blick darauf zu werfen.

Judith Roux-Jungo, Ambassadorin der Stiftung „Schweizer Jugend forscht“ am Kollegium Heilig Kreuz, Freiburg

Studienwoche „Fascinating Informatics“

Schweizer Jugend forscht freut sich auch diesen September die Studienwoche „Fascinating Informatics“ anzubieten. Motivierte Jugendliche erhalten die einmalige Gelegenheit während einer Woche an verschiedenen Informatikprojekten zu programmieren und zu tüfteln. Die Projekte werden von Fachkräften der Partneruniversitäten Basel, Bern und Lugano, der FHNW Brugg-Windisch und der SBB intensiv betreut. Neben dem Fachlichen lernen sie auch im Team und unter Zeitdruck Probleme zu lösen, sprachliche Herausforderungen zu meistern und wertvolles Networking zu Gleichgesinnten und Experten aus der Informatik zu betreiben. Am Ende der Woche werden die Arbeiten in Form einer Schlussveranstaltung in Brugg-Windisch der Öffentlichkeit vorgestellt (Vorträge und Poster).

Ein umfassendes Vorwissen ist grundsätzlich keine Voraussetzung für eine Teilnahme. Das Angebot richtet sich vor allem an informatikinteressierte Jugendliche, welche mit dem Forschungsbereich Informatik in Kontakt treten möchten und eine Immersion neben dem Informatikunterricht an den Schulen anstreben. Zudem freuen wir uns auch immer besonders über Bewerberinnen.

Weitere Informationen zur „Fascinating Informatics“ Woche finden Sie auf unserer Homepage und auf unserem Ausschreibungsflyer.

Anmeldeschluss: Sonntag 26. Juli 2020.

Bei spezifischen Fragen zur Studienwoche steht Ihnen der Projektleiter Victor Varga (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 031 511 52 53) gerne zur Verfügung.

Schweizer Jugend forscht: Nationaler Wettbewerb 2019

Zwei unserer ehemaligen Schülerinnen haben am Nationalen Wettbewerb 2019 von Schweizer Jugend forscht teilgenommen und es ins Finale geschafft!

Wir gratulieren Nora Irzik (Prädikat sehr gut, Spezialpreis Life Sciences Switzerland) und Christelle Rossier (Prädikat gut) zu diesem Erfolg.

Artikel über Nora Irziks Arbeit in der Wettbewerbsbroschüre 2019

Artikel über Christelle Rossiers Arbeit in der Wettbewerbsbroschüre 2019

 

Kollegium Heilig Kreuz
Rue A.-de-St-Exupéry 4
1700 Fribourg 
Tel +41 (0)26 305 21 20


> Alle Informationen

logo ecolpublique blanc