logo yoo court

Das Kollegium Heilig Kreuz von morgen

2013 unterzieht man die Schulanlage einer Gesamtbetrachtung mit dem Ergebnis, dass diese den Anforderungen der Zeit in mehrfacher Hinsicht nicht mehr genügt: Es fehlt an Gemeinschaftsräumen, die Schulzimmer sind zu klein, und es bestehen Mängel im Sicherheits- und Energiebereich. Infolgedessen schreibt man noch gleichen Jahres einen Architekturwettbewerb aus, von dem man sich Impulse für die räumliche Entwicklung der Gesamtanlage (inkl. Villa Gallia) und die Infrastruktur erhofft.

Am 7. Januar 2014 gibt man der Öffentlichkeit den Preisträger bekannt: Es ist das Projekt „Sur Mesure“ („Nach Mass angefertigt“) des Freiburger Architekturbüros Marc Zamparo. In groben Zügen sieht dieses Folgendes vor: Das Hauptgebäude soll vollständig modernisiert, im Innern umgebaut, um eine Etage aufgestockt und durch den Anbau eines neuen Gebäudes erweitert werden. Ausserdem soll die Gesamtanlage dem Gebäudeenergiestandard Minergie entsprechen.

Neben zusätzlichen Schulzimmern sind im Innern eine neue Aula, Bibliothek und Cafeteria, sowie neue Aufenthaltsräume für die Lehrpersonen und die Schülerschaft vorgesehen. Was die Villa Gallia betrifft, soll ihr einstiger Innenausbau komplett wiederhergestellt werden. Gemeint ist jener Ursprungszustand, als sie noch Teil des Gebäudekomplexes der Villa Saint-Jean war. Mit ihrer an die Industriearchitektur der Belle Epoque erinnernden Fassade soll die Villa Gallia in Zukunft einzig und allein vom Kollegium Heilig Kreuz genutzt werden.

Diesem ersten Schritt, bestehend aus der Wettbewerbsausschreibung und der Wahl des Siegerprojekts, folgten diverse vorbereitende Abklärungen und dann die Vergabe eines Studienkredits durch den Grossen Rat am 18. März 2016. Darauf erfolgte die Durchführung der Detailstudien und am 17. November 2017 die einstimmige Genehmigung des Verpflichtungskredits durch den Grossen Rat. Das Freiburger Stimmvolk hat diesen Betrag am 4. März 2018 mit 80 Prozent Ja-Stimmen ebenfalls gutgeheissen. Seit dem 21. Januar 2019 hat nun die Realisierung des Projekts begonnen: die Errichtung einer Schulanlage für das 21. Jahrhundert (siehe Fotos unter Bau- und Renovierungsarbeiten).

Kollegium Heilig Kreuz
Rue A.-de-St-Exupéry 4
1700 Fribourg 
Tel +41 (0)26 305 21 20


> Alle Informationen

logo ecolpublique blanc