Stichwortverzeichnis (Glossar)

von Nicolas Martignoni

Übersetzung Patrick Häfliger

français
Version française


Inhaltsverzeichnis

1. Theoretische Begriffe

2. World Wide Web

3. Andere Dienste

4. Publikation einer Web-Site.

Glossar


top@
Ein Zeichen, das vor allem in e-mail-Adressen benutzt wird. Im deutschen Sprachgebrauch nennt man das Zeichen "Klammeraffe"; im Englischen "at".
topAbonnent
Jemand der Mitglied einer Verteilerliste oder einer Diskussionsliste ist. Um sich anzumelden, braucht man nur im Besitz einer elektronischen Adresse zu sein und der gewünschten Liste eine Nachricht zu schicken. Die Abonnemente sind meist kostenlos.
topApplet
Stammt vom englischen Ausdruck "application". Kleines Programm, das auf einer WWW-Seite ausgeführt werden kann. Ein Applet ist mit der Programmiersprache Java geschrieben und deshalb auf allen Plattformen ausführbar.
topArpanet
Abkürzung für "Advanced Research Project Agency Network". Der Vorfahre des aktuellen Internet, entwickelt von der DARPA.
topBookmark
Das Äquivalent im Internet zu einem Buchzeichen. Es bedeutet das Speichern einer URL auf dem Computer, so dass sie später besucht respektive wieder besucht werden kann. Die Bookmarks sind meist in einer Datei zusammengefasst die oft "bookmarks.html" heisst.
topBrowser
Programm das die Benutzung des Web erlaubt, welches auf dem Hypertext-System beruht. Umgangssprachlich ausgedrückt, erlaubt der Browser das Surfen auf dem Internet.
topChat
Englischer Ausdruck (sprich: "tschätt"), welcher eine Diskussion oder einen Schwatz insbesondere im Internet beschreibt.
topCIDR
Abkürzung für "Classless Internet Domain Routing". Dieser Standard ermöglicht die effizientere Nutzung der 32 Bit einer IP-Adresse sowie die Erhöhung der Anzahl möglicher Hosts auf dem Internet.
topClient
Computer oder Programme, die Dienstleistungen (zum Beispiel vom Internet) benutzen, welche von Servern angeboten werden. Der Computer eines Internet-Benutzers ist eine Client-Maschine, ein Browser ist ein Client-Programm
topClient-Server
Prinzip bei dem ein Server Dienstleistungen an Clients anbietet. Das Internet funktioniert gänzlich nach diesem Prinzip.
topCookie
Gespeicherte Information einer Web-Site auf den Computer eines x-beliebigen Besucher der Site. Diese Informationen, die ohne Wissen des Benutzers angelegt werden, können von Hosts, die in derselben Domäne wie die besuchte Site liegen, wiederverwendet werden. Die neuesten Browser ermöglichen das Filtern oder das Unterdrücken der Cookies.
topCyber Café
Ein Restaurant oder ähnliches, das mit Computern ausgerüstet ist. Diese ermöglichen das Surfen auf dem Web sowie die Benutzung anderer Dienstleistungen, insbesondere die elektronische Post.
topDARPA
Abkürzung für "Defense Advanced Research Projects Agency". Ein dem amerikanischen Verteidigungsministerium unterstelltes Organ, welches Arpanet auf die Beine gestellt hat.
topDatagramm
Datenpaket mit bestimmten Informationen wie Empfängeradresse, Absenderadresse, Ordnungsnummer und Fehlerkorrekturschlüssel.
topDienstleistung
Programm oder Funktion, die von einem Server an dessen Clients angeboten werden. Auf dem Internet werden so die verschiedenen Möglichkeiten des Datentransportes bezeichnet: das Web, die elektronische Post und der Datentransfer FTP sind Dienstleistungen. Es gibt zwei Arten von Dienstleistungen: push und pull.
topDirectory
Auf einem Computer ein Ordner (Mac) respektive ein Verzeichnis (PC). Im Internet ist eine Web-Site gemeint, die das Suchen nach Themen ermöglicht; die Bekannteste ist wohl Yahoo. Im Web ist es das Äquivalent zu einem Bibliothekskatalog oder zum Inhaltsverzeichnis eines Buches. Siehe auch Katalog.
topDiskussionsliste
Eine Menge von Leuten die Nachrichten zu demselben Thema mit Hilfe der elektronischen Post austauschen. Die Nachrichten werden an eine einzige Adresse geschickt (derjenigen der Liste) und von dort an alle Abonnenten weitergeleitet.
topDNS
Abkürzung für "Domain Name Service" oder für "Domain Name Server". Auf speziellen Hosts des Internet (=DN-Server) liegen grosse Datenbanken (=DN-Service). DNS ermöglicht die Übersetzung einer nominellen Adresse (Text) in die zugehörige IP-Adresse (Nummer) und umgekehrt.
topDomäne
Deutsche Übersetzung des englischen Ausdrucks "Domain". Zweites hierarchisches Niveau einer nominellen Adresse. Siehe Domänenname.
topDomänenname
Übersetzung des englischen Ausdrucks "domain name". Er bezeichnet den Namen der Domäne in einer nominellen Adresse (zweites hierarchisches Niveau). Ein Domänenname hat im allgemeinen Ähnlichkeit mit dem Firmennamen beziehungsweise dem Namen des Unternehmens. Man muss ihn bei der zuständigen Instanz registrieren lassen.
topDownload
Transfer einer Datei von einem entfernten Computer auf den persönlichen Computer. Vollzieht sich meist mit Hilfe des Protokolls FTP.
topElektronische Post
Deutsche Übersetzung des englischen Ausdrucks "electronic mail" oder "e-mail". Es ist eine Dienstleistung des Internet, welche das Versenden von Mitteilungen an Personen erlaubt, die mit dem Internet verbunden sind. Etwa so, wie mit der traditionellen Post (im Internet-Jargon auch snail-mail genannt).
topEmail oder e-mail
Siehe elektronische Post.
topFAQ
Abkürzung für "Frequently Asked Questions". Dokument, das die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zu einem bestimmten Thema enthält. Die FAQs werden besonders in den newsgroups verwendet. So müssen nicht dieselben Erklärungen jedem neuen Fragesteller persönlich mitgeteilt werden.
topFirewall
Englischer Ausdruck, der sich mit "Schutzmauer" übersetzen lässt. Gemeint sind Computer oder Programme die zwischen dem Internet und einem Intranet plaziert werden, um die Sicherheit des letzteren zu erhöhen.
topFlame
Kritische oder beleidigende Nachricht, die an einen Internet-Benutzer oder an eine newsgroup geschickt wird. Meist ist es die Folge einer Verletzung der Regeln der Netiquette.
topFTP
Abkürzung für "File Transfer Protocol". Protokoll das den Dateientransfer von oder zu einem entfernten Computer erlaubt.
topGopher
Vorgängerprotokoll von HTTP. Der Zugang zu den Informationen war mit Hilfe von Menüs strukturiert.
topHomepage
Seite, mit Hilfe derer man Zugang zu einem Computer im Internet (engl. site) erhält. Sie sollte im allgemeinen eine kurze Beschreibung und ein Inhaltsverzeichnis des Computers enthalten.
topHost
Jeder mit dem Internet verbundene Computer.
topHTML
Abkürzung für "HyperText Markup Language". Universelle Sprache in der die Web-Seiten geschrieben sind.
topHTTP
Abkürzung für "HyperText Transfer Protocol". Protokoll, welches die Übermittlung von WWW-Seiten definiert inklusive all ihren Elementen auf die mittels Link verwiesen wird (insbesondere Multimedia).
topHyperlink
Siehe Link.
topHypertext
Eine Menge von Dokumenten, die mit Hilfe von Links oder Hyperlinks miteinander verbunden sind. Indem man einen Link anklickt, wechselt man einem Dokument zum nächsten. So folgt man einem Thema, einer Idee etc.
topImagemap
Erklärendes Bild mit versteckten Links. Die Links werden aktiviert, indem man auf verschiedene Orte des Bildes klickt.
topInternet
Verbund von Netzwerken, welche Daten mit Hilfe von standardisierten Protokollen austauschen. Das Internet wird gebildet aus der Gesamtheit aller miteinander verbundenen Computer und den Protokollen, die den Datenverkehr zwischen diesen Computern regeln.
topIntranet
Ein internes Netzwerk, welches die Technologien des Internet nutzt; etwa in einer Organisation, einer Firma, einer schulischen Einrichtung etc. Ein Intranet erlaubt die Verbreitung von Informationen, die nicht für die Allgemeinheit bestimmt ist, benutzt aber trotzdem die Flexibilität und die Effizienz des Internet (Hypertext, Multimedia etc.).
topIP
Abkürzung für "Internet Protocol". Eines der wichtigsten Protokolle im Internet. Es definiert die exakte Form der zu übermittelnden Datenpakete. Diese Abkürzung wird oft im Zusammenhang mit TCP gebraucht.
topIP-Adresse
Das Äquivalente im Internet zu einer normalen Postadresse. Jeder Host hat eine IP-Adresse, die mit 4 Byte, also 32 Bit, codiert ist (z.B. 172.23.50.45). Dieser Adresse wird mit Hilfe von DNS eine nominelle Adresse zugeordnet (z.B. www.cscfr.ch).
topIRC
Abkürzung für "Internet Relay Chat". Eine der Möglichkeiten auf dem Internet zu chatten.
topJava
Interpretierte objektorientierte Programmiersprache. Das wichtigste Ziel ist die Plattformunabhängigkeit der Programme. So können Anwendungen auf dem Web verbreitet werden. Siehe auch Applet.
topKatalog
Im Web ist ein Katalog ein Rechner, welcher Suchen nach Themen gestattet. Er basiert auf einer einer Suchmaschine. Der bekannteste Katalog ist Yahoo.Ein Web-Kataolog ist das Aequivalent zu einem Bibliothekskatalog oder einem Inhaltsverzeichnis eines Buches. Siehe auch Directory.
topKnoten
Übersetzung des englischen Ausdrucks "node". Als Knoten wird eine Hardware-Komponente bezeichnet, die mit dem Internet verbunden ist. Beispielsweise ein Computer oder ein Router.
topKontextmenu
Menu, das unter dem Mauszeiger erscheint. Je nachdem, welches Objekt aktiviert ist, ist der Menuinhalt unterschiedlich.
topLAN
Abkürzung für "Local Area Network". Lokales Netzwerk, das sich auf einer kleinen geographischen Fläche ausdehnt (innerhalb eines Radius von einem Kilometer).
topLink
Ein Link eines Hypertextes ist eine Referenz auf einen anderen Teil eines Dokumentes oder auf ein anderes Dokument. Es ist keine passive Referenz wie beispielsweise eine Fussnote. Der Link erlaubt das sofortige Springen auf das referenzierte Dokument. Die Links eines Hypertextes sind normalerweise unterstrichen und andersfarbig als der normale Text. Sie erlauben auch die Integration von Multimedia-Dokumenten in eine Web-Seite.
topMail
Siehe elektronische Post.
topMailing List
Siehe Verteilerliste und Diskussionsliste.
topMany-to-many
Ausdruck, der eine Kommunikationsart beschreibt, bei der mehrere Absender mit mehreren Empfängern kommunizieren. Man spricht auch von "n-to-n Kommunikation". Eine Diskussion in einer Klasse sollte ein Beispiel einer solchen Kommunikation sein. Siehe auch One-to-one und One-to-many.
topModem
Zusammensetzung aus den beiden englischen Ausdrücken "modulator" und "demodulator". Apparat der die Verbindung zweier Computer mit Hilfe einer Telefonleitung ermöglicht. Konkret übersetzt ein Modem analoge Daten in digitale und umgekehrt.
topNetiquette
Wortspielerei mit dem englischen Wort "net" (Netzwerk) und dem Ausdruck Etiquette. Gemeint sind Verhaltensregeln im Internet.
topNews
Dienstleistung des Internet, die den Zugriff auf die newsgroups ermöglicht.
topNewsgroup
Themenspezifische Diskussionsgruppe, die via Dienstleistung news erreichbar ist. Sie sind meist nach einer thematischen Hierarchie organisiert.
topNode
Siehe Knoten.
topNSFNet
Eines der Vorläufer-Netzwerke des Internet; in Betrieb genommen von der NSF (National Science Foundation).
topOffline
Adjektiv, das entweder einen Computer bezeichnet, der (zeitweise) nicht mit einem Netzwerk (insbesondere dem Internet) verbunden ist oder eine Dienstleistung, die keine solche Verbindung benutzt.
topOne-to-many
Ausdruck, der eine Kommunikationsart beschreibt, bei der ein einziger Absender mit mehreren Empfängern kommuniziert. Man spricht auch von "1-to-n Kommunikation". Bücher und alle klassischen Massenmedien (TV, Radio, Zeitung etc.) sind vom Typ 1-to-n. Siehe auch One-to-one und Many-to-many.
topOne-to-one
Ausdruck, der eine Kommunikationsart beschreibt, bei der ein einziger Absender mit einem einzigen Empfänger kommuniziert. Man spricht auch von "1-to-1 Kommunikation". Ein Telefongespräch ist ein Beispiel einer solchen Kommunikation. Siehe auch One-to-many und Many-to-many.
topOnline
Adjektiv, das entweder einen Computer bezeichnet der mit einem Netzwerk verbunden ist oder eine Dienstleistung, für die eine Verbindung zu einem Netzwerk (insbesondere dem Internet) notwendig ist.
topPaket
Übermittelt man eine Nachricht auf dem Internet, wird sie in Stücke zerlegt, die sich unabhängig auf dem Netz fortbewegen. Jedes dieser Stücke wird als Paket bezeichnet.
topPfad
Deutsche Übersetzung des englischen Wortes Path.
topPath
Bezeichnet den Pfad (Liste) der ineinander übergehenden Ordner oder Verzeichnisse, in welchen sich eine Datei befindet. Auf dem Internet werden die Ordner durch einen Schrägstrich / getrennt.
topPost
Englisches Verb das entweder das Senden einer Nachricht per e-mail an einen oder mehrere Empfänger meint, oder das Senden eines Artikels an eine newsgroup.
topProtokoll
Menge von Regeln, die die Modalitäten des Datentransfers zwischen Computern beschreiben. Ein Protokoll definiert zum Beispiel was eine Adresse ist, wie man einen Empfänger findet, wie man Übertragungsfehler korrigiert etc. TCP und IP sind Beispiele von Protokollen, die auf dem Internet weit verbreitet sind.
topProvider
Kurzform von Internet Service Provider (deutsch: Internet-Anbieter). Eine Firma, welche Zugang zum Internet verkauft.
topPull
Englisches Verb, das "ziehen" bedeutet. Beschreibt eine Dienstleistung bei der der Benutzer die Informationen selber verlangen oder suchen muss. Eine Bibliothek ist ein Beispiel einer solchen Dienstleistung. Siehe auch Push.
topPush
Englisches Verb, das "stossen" bedeutet. Beschreibt eine Dienstleistung, bei der die Informationen den Benutzer erreichen, ohne dass er diese verlangt hat. Ein Brief ist ein Beispiel einer solchen Dienstleistung. Siehe auch Pull.
topRoot
Englisches Wort für "Wurzel". In der Informatik Bezeichnung eines Ordners (Verzeichnisses) zuoberst in der Hierarchie eines Volumens (meist einer Diskette oder einer Festplatte).
topRouter
Hardware, die den Datenverkehr in einem Netzwerk regelt. In den Routern vollzieht sich das Routing der Pakete.
topRouting
Berechnung des optimalen Weges eines bestimmten Paketes zu einem bestimmten Host.
topSearch engine
Siehe Suchmaschine.
topSeite
Ein Dokument in Hypertext auf dem Web, meistens in Multimedia-Form. Sie kann grösser als eine Seite im herkömmlichen Sinn (Format A4) sein.
topServer
Computer oder Programme die Dienstleistungen einer Menge von Computern anbieten, welche mit einem Netzwerk verbunden sind. Zum Beispiel sind die Web-Sites und die newsgroups auf Servern plaziert.
topSite
Menge von WWW-Seiten, die auf demselben Computer (Server) liegen. Sie beschreiben dasselbe Thema, dieselbe Firma oder dieselbe Einrichtung.
topSlash
Englische Bezeichnung für den Schrägstrich /.
topSmiley
Eine Folge von Zeichen, die einen Gesichtsausdruck zeigen. Sie werden im Internet benutzt, um Emotionen oder Einstellungen darzustellen. Die bekanntesten Smileyes sind :-) und ;-) sowie :-(. Um die Symbole zu verstehen, muss man den Kopf um 90° nach links drehen, bevor man sie betrachtet.
topSnail mail
Englischer Ausdruck, der im Internet-Jargon die normale Post beschreibt (deutsch: "Schneckenpost").
topSuchmaschine
Übersetzung des englischen Ausdrucks "search engine". Web-Site, die gemäss Benutzerwünschen nach Informationen sucht. Sie funktioniert, indem regelmässig eine Datenbank aktualisiert wird, in der alle bekannten Web-Sites gespeichert sind. Sie ist vergleichbar mit dem Index eines Buches.
topSurfen
Mit Hilfe eines Browsers im Internet "herumhüpfen". Um zu surfen, klickt man auf irgendeinen Link einer Seite und wiederholt diesen Vorgang auf jeder folgenden Seite. Diese Aktivität kann mit dem Zappen beim Fernsehen verglichen werden.
topTag
Englisches Wort, das die Schlüsselwörter bezeichnet welche Teil der HTML-Sprache sind. Die Tags ermöglichen es, das gewünschte Aussehen der WWW-Seiten zu beschreiben.
topTCP
Abkürzung für "Transmission Control Protocol". Eines der wichtigsten Protokolle im Internet. Es definiert die Vorgehensweisen welche die Korrektur von Übermittlungsfehlern (Ankunft der Pakete in der falschen Reihenfolge, Paketverdoppelung etc.) ermöglichen.
topTelnet
Protokoll das die Emulation (Simulation) eines Terminals auf dem Internet definiert.
topUniform Resource Locator
Siehe URL.
topUpload
Transfer einer Datei von seinem persönlichen auf einen entfernten Computer. Vollzieht sich meist mit Hilfe des Protokolls FTP.
topURL
Abkürzung für "Uniform Resource Locator". Auf dem Internet benutzte Syntax um den Standort einer Dienstleistung oder einer Datei anzugeben. Beispiel: http://www.edufr.ch/. Umgangssprachlich benutzt man "Internetadresse" anstelle von URL.
topUsenet
Ein vom Internet unterschiedenes Netzwerk, das die Dienstleistung der weltweiten Diskussionsgruppen news anbietet.
topVerteilerliste
Menge der Abonennten einer elektronischen Publikation (Zeitung etc.). Die Abonennten erhalten sie mit Hilfe der elektronischen Post.
topW3 oder W3
Siehe Web.
topWAN
Abkürzung für "Wide Area Network". Netzwerk einer bestimmten Grösse (grösser als 10 km Radius).
topWeb
Eine Dienstleistung des Internet, das im CERN entwickelt wurde. Sie stellt Informationen auf Hypertext-Basis zur Verfügung. Man nennt sie auch WWW oder W3. Für ihre Nutzung braucht es einen Browser. Nicht zu verwechseln mit dem Internet!
topWebmaster
Verantwortlicher einer Web-Site. Man kann ihn mittels e-mail kontaktieren; die Adresse sollte im Prinzip auf seinen WWW-Seiten erwähnt sein.
topWorm
Ein sich selbständig reproduzierendes Programm, das sich automatisch auf einem Netzwerk verbreitet (deutsch: Wurm). Diese Verbreitung kann sehr rasch ein Netzwerk lahmlegen.
topWWW
Abkürzung für "World Wide Web". Siehe Web.